Mit Laternenmast kollidiert und geflüchtet

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Polizei am Freitagabend auf die Geibelstraße/Ecke Carl-von-Ossietzky-Straße gerufen.

Gegen 22.30 Uhr war der/die unbekannte Fahrer(in) eines silberfarbenen Pkw Kombi aus Richtung Hermannstraße in Richtung Carl-von-Ossietzky-Straße unterwegs. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Mast einer Straßenlaterne.

Der unbekannte Pkw verließ pflichtwidrig die Unfallstelle und fuhr in Richtung Ernst-Enge-Straße davon. Kurze Zeit später fand eine Polizeistreife auf dem Parkplatz der Zeisigwaldschänke einen silberfarbenen Ford Mondeo Kombi, bei dem es sich um das unfallverursachende Fahrzeug handelte. Die Ermittlungen zum/zur Fahrer(in) des Pkw dauern an.

Die Polizei sucht zur weiteren Klärung Zeugen, die diesen Verkehrsunfall beobachtet haben und Angaben zum/zur Fahrer(in) machen können. Am Unfallort soll zudem ein Pkw angehalten und dessen unbekannter Fahrer Hilfe angeboten haben. Die Polizei bittet besonders diesen Mann, sich zu melden. Hinweise werden telefonisch unter 0371 387-2319 entgegengenommen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung