Mit Planet 3.0 den Klimawandel begreifen

Die Ausstellung Planet 3.0 in der Senckenberg Naturhistorischen Sammlung Dresden beschäftigt sich mit dem Klima. An interaktiven Stationen können Groß und Klein sich über die Entwicklung von Klima und Artenwandel informieren.+++

„PLANET 3.0 – Klima.Leben.Zukunft“ heißt die Sonderausstellung in der Senckenberg Naturhistorischen Sammlung im Japanischen Palais Dresden.

Sie eröffnet einen ungewohnten Blick auf das Klima.

Statt mit erhobenem Zeigefinder vor der Erderwärmung zu warnen, werden die Konsequenzen des Klimawandels für Menschen und Tiere anschaulich gezeigt. Die Besucher lernen an interaktiven Stationen etwas über nachhaltigen Umgang mit der Erde.

Interview mit: Dr. Sabine Mahr, Projektleiterin Zentrale Museumsentwicklung

Klima 3.0 läuft bis November und wird begleitet von einer Vortragsreihe. Für Kinder sind Veranstaltungen wie Osterbasteln und ein Aktionstag zum Internationalen Kindertag geplant.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar