Mit Porsche gegen Leitplanke

Oberlichtenau: Der 30-jährige Fahrer eines Porsche 911 befuhr am Mittwoch, gegen 00.40 Uhr, die Staatsstraße 200 in Richtung Mittweida.

Zirka 200 Meter nach der Autobahnanschlussstelle Chemnitz-Ost kam der Pkw laut Polizei aus noch unklarer Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und schrammte an der Leitplanke entlang.

Danach geriet das Fahrzeug nach links und zerschrammte sich an der Leitplanke noch die linke Fahrzeugseite. Der Fahrer blieb unverletzt.

Am Porsche beträgt der Schaden ca. 10 000 Euro. Zum Schaden an den Leitplanken liegen noch keine Angaben vor.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!