Mit Reisebus kollidiert

Am Donnerstagabend sind auf der A 72 bei Neuwürschnitz Richtung Leipzig ein Pkw und ein Reisebus, der 27 Fahrgäste transportierte, kollidiert.

Der 19-jährige Fahrer eines Peugeots fuhr vor dem Bus. Nach der Anschlussstelle Stollberg-West geriet er allerdings offensichtlich wegen unangepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. In der Folge kollidierte er mit dem Reisebus und im Anschluss daran mit der Leitplanke. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand wurden weder der Pkw- noch der Bus-Fahrer oder die Fahrgäste verletzt. Es entstand an den Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.
 

Hier lesen Sie Aktuelles aus der Welt des Sports!