Mit Schnuller und Salsa – Palais Sommer geht ins Finale

Dresden - Beim Palais Sommer Babykonzert im Park des Japanischen Palais kamen am Wochenende auch die Kleinsten auf ihre Kosten. Mit Klarinette, Violoncello und Klavier luden drei studierte Musikpädagoginnen Eltern und Kinder auf eine musikalische Entdeckungsreise ein.

Da strahlen die Kinderaugen. Beim Palais Sommer Babykonzert im Park des Japanischen Palais kamen am Wochenende auch die Kleinsten auf ihre Kosten. Mit Klarinette, Violoncello und Klavier luden die drei studierten Musikpädagoginnen Eltern und Kinder auf eine musikalische Entdeckungsreise ein. Das Abenteuer des kleinen Kätzchens, das seine Mutter sucht, animierte die jungen Zuhörer zum Lauschen, Mitmachen und Mittanzen.

Mitmachen und Mittanzen - das galt an selber Stelle einige Stunden später auch bei der Salsa-Sommernacht, die traditionell am Samstagabend vom Stadtfestwochende stattfindet. Zu den heißen Rhythmen der kubanischen Vollblutmusiker Presion Cubana hielt es am Ende keinen mehr auf seinem Liegestuhl. Noch eine Woche, bis zum 26. August, läuft die 9. Auflage des familienfreundlichen Palais Sommer Festivals. Einige Highlights wie klassisches Balett, Jazz von Wolfgang Torkler und eine sicher ebenso energiegeladene Tangonacht stehen noch auf dem Programm.

Mehr Informationen unter www.palaissommer.de.

 

Erstellt von: Maximilian Giese

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen