Mit Staubsaugerrohr verprügelt

Plauen: Ein 31-Jähriger ist bei einer Auseinandersetzung am Donnerstagabend verletzt worden.

Ein 24-Jähriger hatte versucht, die Haustür des Geschädigten einzutreten, um so in dessen Wohnung in der Seumestraße zu gelangen. Um dies zu verhindern, ging der 31-Jährige dem Eindringling entgegen. Es kam zu einer wörtlichen Auseinandersetzung zwischen beiden, wobei dem Geschädigten durch den 24-Jährigen Schnittverletzungen zugefügt wurden.

Außerdem schlug dieser mit einem mitgebrachten Staubsaugerrohr auf den 31-Jährigen ein. Die erlittenen leichten Verletzungen wurden ambulant behandelt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!