Mit Teddy durchs Dresdner Spielzeugland

Dresden - Wo kauften Dresdner einst ihr Spielzeug und welche Spielwaren wurden in Dresden hergestellt? Das fragt die neue Ausstellung des Stadtmuseums zu Dresdner Spielwarenherstellern und -händlern des 20. Jahrhunderts. Bis März 2018 führen große und kleine Teddybären des Dresdner Sammlers Lutz Reike als Reiseleiter durch das Dresdner Spielzeugland. Sie geben Einblick in Werkstätten, Fabriken und Verlage.

Am Sonnabend öffnet im Dresdner Stadtmuseum die neue Weihnachtsausstellung „Mit Teddy durchs Spielzeugland“. Etwa 350 Exponate sind zu sehen – extra in kindgerechter Höhe aufgestellt. Begleitet wird die neue Weihnachtsausstellung wieder mit einem Rahmenprogram.ie Weihnachtsausstellung im Dresdner Stadtmuseum ist vom 2. Dezember bis 4. März im Landhaus zu sehen.