Mit Tram und Bus zum AutobahnExpress

Ab dem 1. Januar 2010 gibt es das Kombiticket von LVB und AutobahnExpress. Die Fahrkarten für die Schnelllinienbusse nach Potsdam, Dresden, Göttingen oder Kassel gelten auch als Fahrkarte für die Busse und Straßenbahnen der Leipzig (Zone 110) zur Haltestelle des AutobahnExpress`.

Die Fahrkarten, von und nach Leipzig/Messe oder Leipzig/Goethestraße, gelten zwei Stunden vor der Fahrt für die Anreise zum Schnellbus bzw. zwei Stunden nach der Fahrt mit dem Schnellbus für die Weiterreise im Leipziger Stadtgebiet. Das gilt jedoch nur für die Fahrkarten, die von einer Vorverkaufsstelle verkauft wurden und den Aufdruck einer Fahrtberechtigung haben. Tickets, die online erworben werden, besitzen noch keine Fahrtberechtigung, haben die Leipziger Verkehrsbetriebe am Dienstag bekannt gegeben.

Zusätzlich können zu den bestehenden Agenturen die Fahrkarten ab sofort im LVB-Mobilitätszentrum am Hauptbahnhof und im Servicezentrum in der Karl-Liebknecht-Straße 8 für den AutobahnExpress erworben werden.

Während die Schnelllinien A9 nach Potsdam und A14 nach Dresden ab Leipzig Messegelände fahren und mit der Straßenbahnlinie 16 erreicht werden können, fährt die Schnelllinie A38 nach Kassel, Göttingen und Sangerhausen ab Leipzig/Goethestraße. Alle AutobahnExpress-Schnellbusse fahren jeden Tag alle 4 Stunden.