Mit vier Promille hinterm Steuer

Eine spektakuläre Verfolgungsjagd lieferte sich die Polizei mit einer 40-Jährigen.

Mit 4 Promille ist am Montagmorgen eine Autofahrerin in Chemnitz unterwegs gewesen. Laut Polizei hatte die 40-Jähirge einem Streifenwagen die Vorfahrt genommen. Dann fuhr sie in Schlängellinien und trotz Gegenverkehrs teilweise mittig fahrend weiter. Mehrere Versuche der Beamten, die 40-Jähirge anzuhalten, waren erfolglos. Kurz nach der „Zeißigwaldschänke“ brachte sie ihr Auto zum Stehen. Daraufhin musste sie ihre Fahrerlaubnis und den Fahrzeugschlüssel abgeben.
 
Schon den Urlaub geplant?

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar