Mit Volldampf ins Jubiläum

Der Chemnitzer Kleingartenverein „Sachses Ruh“ hat am Wochenende sein 90-jähriges Bestehen gefeiert.

Eröffnet wurde das Fest bei bestem Sommerwetter durch das Eisenbahnerlied. Schließlich befindet sich in einem der Gärten eine große Gartenbahnanlage.

Für viel Vergnügen sorgte außerdem die Darbietungen der East Dance Company Chemnitz.

Diese entführten mit ihren Tänzen in das Nordamerika des „Wilden Westens“.

Zum Festprogramm gehörte auch eine Modenschau einer Chemnitzer Designerin, die nebenbei ebenfalls Mitglied des Vereins ist.

Viel Musik und Aktivitäten für Kinder rundeten den 90. Geburtstag des Vereins ab.

Die Kleingartenanlage „Sachses Ruh“ an der Straßburger Straße erstreckt sich über dreieinhalb Hektar und beinhaltet 109 Gärten.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar