Mitarbeiter der Telekom streiken!

Am Donnerstag hat die Gewerkschaft Ver.di zu einem erneuten Warnstreik aufgerufen. Die Mitarbeiter der Deutschen Telekom sollen für zwei Stunden die Arbeit niederlegen. Auch die Telekom-Mitarbeiter in Leipzig legen die Arbeit nieder. +++

Der Warnstreik am heutigen Donnerstag sei als ein Auftakt zu verstehen, wie es in der Pressemitteilung von Ver.di heißt.

Bereits vergangene Woche war über Lohnerhöhungen bei der Deutschen Telekom, einschließlich der dortigen Auszubildenden, verhandelt worden. Die Gewerkschaft Ver.di fordert für die Beschäftigten 6,5 Prozent mehr Gehalt bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Die Auszubildenden sollen monatlich 70 Euro mehr Lohn bekommen.

Bislang kam aber in drei Verhandlungsrunden kein Übereinkommen zustande. Die vierte Runde beginnt am 18. April.