Mitgefahren

Obwohl der 23-jährige Fahrer offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, fuhren seine drei Bekannten zw. 20 und 22 Jahren am Samstagabend mit.

Auf der Lindenstraße in Burgstädt verlor der 23-Jährige an der Einmündung Dr.-W.-Külz-Straße die Kontrolle über das Auto, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Alle vier hatten Glück und blieben unverletzt. Laut Polizei wurde bei dem 23-Jährigen ein Alkoholtest durchgeführt und dieser ergab 1,92 Promille. Daraufhin musste er sich einer Blutentnahme unterziehen und der Führerschein wurde eingezogen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar