Mitreißendes Tanztheater auf Schloss Wackerbarth

Dresden - Nach einer gelungenen Premiere im Sommer 2018, öffnet sich am 28. August wieder der Vorhang von „Ballett am Weinberg“ auf Schloss Wackerbarth. 

An insgesamt sechs Tagen präsentieren die Künstler der Landesbühnen Sachsen große Gefühle und tragische Geschichten, aber auch getanzte Eleganz im barocken Ambiente. Eine solche Verbindung aus Kunst, Kultur und Genuss ist einzigartig und gibt es so wohl kein zweites Mal hierzulande. Das abwechslungsreiche Programm bietet mitreißendes Tanztheater für Jung und Alt – vom faszinierenden Leben der Gräfin Cosel und dem
bekannten Schwanensee-Märchen, bis hin zu Ravels weltberühmten Boléro oder den großen Tonschlager-Hits in „Willis Rumpelkammer“.

Karten für „Ballett am Weinberg“ sind im Vorverkauf bei den Landesbühnen Sachsen (Tel.: 0351 / 89 54 214) sowie auf Schloss Wackerbarth (Tel. 0351 / 89 55 0) erhältlich.

© Schloss Wackerbarth
© Schloss Wackerbarth