Mitteldeutsches TurnTeam chancenlos

Für das Mitteldeutsche TurnTeam Chemnitz/Halle ist zum Auftakt der ersten Turnbundesliga im Saarland am Wochenende nichts zu holen gewesen.

In der Dillinger Kreissporthalle hatte das junge sächsische Bundesliga- Team einen schweren Stand. Überraschend deutlich mit 52:20 Score Points siegte die TG Saar gegen das MTT. Den Grundstein für den Erfolg legten die Saarländer schon bis zur Halbzeit mit einer beruhigenden 31:10 Score Points Führung. Auch nach der Pause konnte der DTL- Finalist vom Vorjahr weiter punkten und gewann an allen Geräten. Auch Vize- Meister Matthias Fahring in den Reihen des MTT Chemnitz/Halle konnte leider keine Akzente im Wettkampf setzen. Fahring erzeilte lediglich acht Score Points. Bester Turner des Tages wurde der usbekische Bronzemedaillengewinner von Peking Anton Fokin mit 18 Score Points. Den ersten Heimkampf bestreitetet das Mitteldeutsche TurnTeam am Sonntag, den 27.03.2010 um 15 Uhr in der Turnhalle, Robert- Koch- Straße in Halle an der Saale.