Mittelsachsen: Mutmaßlicher Kinderschänder gefasst

In Döbeln soll ein 27-Jähriger bereits am Mittwoch zwei kleine Mädchen in seine Wohnung gelockt und eines der beiden Kinder sexuell missbraucht haben. +++

Laut Staatsanwaltschaft Chemnitz soll der Mann die 10 und 11 Jahre alten Mädchen auf dem Schulweg angesprochen und auf ein Eis eingeladen haben. Anschließend lockte er die Kinder zu sich nach Hause. Dort soll er dann über die 11-Jährige hergefallen sein und sie zum ungeschützten Geschlechtsverkehr gezwungen haben. Das 10-jährige Mädchen konnte in der Zwischenzeit zu Nachbarn flüchten, welche die Polizei alarmierten.

Die Beamten nahmen den 27-jährigen Mann fest. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

+++ Mehr Informationen zum Thema sehen Sie heute Abend ab 18 Uhr stündlich in der Drehscheibe Leipzig. +++