Mittelsächsischer Kultursommer startet in die 22. Saison

Im Gellertmuseum in Hainichen ist am Mittwoch das Programm des Mittelsächsischen Kultursommers 2015 vorgestellt worden.

Für die nun schon 22. Saison sind 52 Veranstaltungen mit Altbewärtem aber auch Neuem geplant.

Auch für die Jugend wurde mit einem Bandwettbewerb eine besondere Plattform geschaffen.

Laut „Miskus“ Geschäftsführer Olaf Hanemann sind die Erwartungen daran groß.

Interview: Olaf Hanemann – Geschäftsführer Miskus

Neben der Vorstellung des Programms wurde auch eine Veränderung in der Führungsspitze des Vereins „Mittelsächsischer Kultursommer“ bekannt gegeben.

Regina Herberger, die 21 Jahre als Geschäftsführerin fungierte, übergab das Zepter mit einen weinenden und einen lachenden Auge an Ihren Kollegen Olaf Hanemann.

Interview: Regina Herberger – ehem. Geschäftsführerin Miskus

Der Mittelsächsische Kultursommer läuft vom 6. Juni bis zum 12. September.

Los geht’s mit dem Rochsburger Ritterfest auf dem gleichnamigen Schloss am ersten Juniwochenende.

Jedes Jahr können bei den Veranstaltungen insgesamt rund 100.000 Besucher begrüßt werden.