Mitten im Theaterstück sitzen – Schauspiel Leipzig bespielt die Hinterbühne

Das Schauspiel Leipzig bietet einen vielfältigen Spielplan. Im Gegensatz zu vielen traditionellen Theatern werden diese allerdings nicht nur auf der großen Bühne gezeigt. Eine wesentlich kleinere Spielstätte ist die Hinterbühne. +++

Eines der Stücke, welches ab dem 31. Januar auf der Hinterbühne gespielt wird, ist „Der Reigen oder Vivre sa vie“. Es ist eine Kombination aus dem Stück von Arthur Schnitzler und dem Film von Jean-Luc-Godard. Und dafür wird der gesamte Raum der Hinterbühne genutzt.

Durch die direkte Nähe zu den Darstellern, bietet sich den Zuschauern ein viel intensiveres Schauspiel. Fast so, als wäre man Teil des Stücks. Was die Auseinandersetzung mit dem inhaltlichen Thema wesentlich vereinfacht.

Bis zum 25. Mai wird das Stück insgesamt 10 Mal zu sehen sein.