Mittweida: 28-Jähriger tot – Kriminalpolizei ermittelt

Kurz vor 20 Uhr informierte am Dienstagabend ein Passant über den Notruf 110 die Polizei, dass eine leblose männliche Person im Park am Schwanenteich liegt.

Der hinzu gerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des zu dem Zeitpunkt Unbekannten feststellen. Da der Mann offensichtlich gewaltsam zu Tode gekommen ist, hat die Mordkommission der Chemnitzer Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Bis in die Nachtstunden waren zudem Kriminaltechniker der Polizeidirektion Chemnitz und ein Spezialhund im Einsatz.

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mittweida unterstützten die Maßnahmen, indem sie den Fundort ausleuchteten. bei dem Toten handelt es sich um einen 28-jährigen Mittweidaer. Die Ermittlungen zu den Todesumständen beziehungsweise zur Todesursache dauern an.

Zur Aufklärung des Verbrechens bitten die Ermittler unter Tel. 0371 387-3445 um Zeugenhinweise. Wem sind am Dienstagabend in der Parkanlage am Schwanenteich Personen aufgefallen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Wer hat möglicherweise einen Streit oder eine tätliche Auseinandersetzung bemerkt?

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar