Mobile Teams impfen Dresdner ohne Anmeldung

Dresden - Die Landeshauptstadt erhöht das Impftempo mit mobilen Impfbussen. Diese kommen in den nächsten Wochen in verschiede Stadtteile, zum Beispiel vor Einkaufszentren, in Einrichtungen oder parallel zu Großveranstaltungen. 

Am Samstag startete eine dezentrale Impfaktion der Landeshauptstadt am Deutschen Hygienemuseum Dresden, gemeinsam mit dem Kreisverband des DRK. Dynamo-Fans waren im Vorfeld des ersten Heimspiels der neuen Saison für die SG Dynamo am Sonnabend, 24. Juli 2021 eingeladen, sich impfen zu lassen. Ebenso die Besucher der Museumsnacht 2021.

Die Impfung kann ohne Anmeldung erfolgen. Interessierte Bürger über 18 Jahre benötigen nur ihre Krankenkassen-Chipkarte, ihren Ausweis oder Pass und falls vorhanden, das gelbe Impfbuch.

Vor Ort wird der Aufklärungs- und Anamnesebogen ausgefüllt. Nach einem kurzen Beratungsgespräch, um letzte Fragen zu klären, erhalten Bürger und Bürgerinnen je nach Wunsch die Einmalimpfung von Johnson & Johnson oder eine der zwei Dosen von BioNTech.

Die Standorte der Busse und Zeiten teilt die Landeshauptstadt unter www.dresden.de/corona mit.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen