Mobiler Service bei DVB startet

Die Dresdner Verkehrsbetriebe bieten ab sofort wieder ihren Begleitservice für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste an.

   Nach Aussage des Unternehmens wird das Projekt in Zusammenarbeit mit der Arge Dresden durchgeführt. Als ABM Maßnahme unterstützen zunächst 14 Mitarbeiter unter ihnen auch Ines Tanck und Steffen Oelze, Fahrgäste, Kindergruppen oder auch Behinderte.