Mobilitätstraining bei der CVAG

Die CVAG hat am Freitag blinde und sehbehinderte Chemnitzer in ihren Omnibusbetriebshof an der Werner-Seelenbinder-Straße eingeladen.

Bei einem Mobilitätstraining übten sie sich im Umgang mit Bussen und Bahnen. Organisiert wurde dieses Training vom Sächsischen Förderzentrum für Blinde und Sehbehinderte gemeinsam mit den Chemnitzer Verkehrsbetrieben. So übten die Jugendlichen am Morgen das Ein- und Aussteigen sowie das Verhalten am und im Bus. Außerdem wurden sie von erfahrenen Busfahrern auf einzelne Besonderheiten in Bussen und Bahnen der CVAG aufmerksam gemacht.