Mobilitätstraining der CVAG

Die CVAG hat am Mittwoch zum wiederholten Male zum Mobilitätstraining eingeladen.

Im Busbetriebshof an der Werner-Seelenbinder-Straße konnten sich Blinde und Sehbehinderte im Umgang mit Bus und Bahn üben. Ohne den sonst üblichen Menschenandrang trainierten die Jugendlichen das Ein- und Aussteigen und das Verhalten bei bestimmten Situationen wie zum Beispiel dem Bremsen. Unterstützt wurden sie von erfahrenen Busfahrern und Kundenbetreuern der CVAG. Mit dieser Aktion will das Verkehrsunternehmen auch Behinderten ein hohes Maß an Mobilität in Chemnitz zusichern.

++
News aus Chemnitz

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar