Mockau: Falsche Vorahnung bringt Mopedfahrer zu Fall

Ein 24-jähriger Mopedfahrer fuhr am Sonntag, gegen 08:25 Uhr, auf der Friedrichshafner Straße in Richtung Mockauer Straße.

In Höhe der Kreuzung Gontardweg sah er einen Toyota, welcher nach links auf die Friedrichshafner Straße einfahren wollte. Weil der junge Mopedfahrer glaubte, der 57-jährige Toyota-Fahrer hätte ihn nicht gesehen, bremste er stark ab und stürzte, ohne dass es zum direkten Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Dabei verletzte sich der 24-Jährige leicht.

Zum Verhalten beider Fahrer gibt es nach Polizeiangaben unterschiedliche Aussagen. Es werden daher Zeugen gesucht, die Hinweise zum Verhalten der Unfallbeteiligten geben können. Diese wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Hans-Driesch-Straße 01 in 04179 Leipzig, Tel. (0341) 4483 835.