Moderne Drehleitern für die Leipziger Berufsfeuerwehr

Am Montagvormittag wurden der Berufsfeuerwehr vier neue Drehleiterfahrzeuge auf dem Vorplatz der Hauptfeuerwache feierlich übergeben. +++

Die Spezialwagen kommen unter anderem bei der Rettung von Menschen aus Gebäuden oder bei der Brandbekämpfung zum Einsatz, aber zum Beispiel auch nach Unwettern, um Gefahren durch abgeknickte Äste oder Schäden an Gebäuden zu beseitigen. Laut Branddirektor Hans-Jochen Füssel werden die modernen und zuverlässigeren Fahrzeuge schon seit längerer Zeit benötigt. Mit einem Wert von drei Millionen Euro war diese Investition eine kostspielige, gleichzeitig aber auch eine überaus wichtige für die Stadt Leipzig. Die neuen Fahrzeuge werden von nun an in der Berufsfeuerwehr eingesetzt, die  Drehleitern von 2002 werden den Ortsfeuerwehren Engelsdorf, Plaußig und Böhlitz-Ehrenberg zur weiteren Nutzung übergeben.