Modischer Sommerschnitt für Alpakas

Die Alpakas im Chemnitzer Tierpark hatten am Donnerstag einen Termin beim Friseur.  

Die südamerikanischen Tiere stammen aus der Andenregion, wo sie für die Wollproduktion gezüchtet werden. Deshalb wechseln sie nicht, wie zum Beispiel Polarfuchs und Schneeziege, zwischen Winter- und Sommerfell.  

Aus diesem Grund muss der Pelz regelmäßig zu Beginn der warmen Jahreszeit mit der Schere gestutzt werden.  Die Tierpfleger verpassten den Chemnitzer Alpakas daher einen sommerlich leichten Haarschnitt  

Wer die so verschönerten Tiere sehen möchte, hat außer in der Drehscheibe natürlich täglich von 9 bis 19 Uhr im Tierpark Chemnitz die Gelegenheit dazu.