Möbelhaus auf dem Hartmannplatz?

Das Möbelhaus Porta will sich auf dem Hartmannplatz ansiedeln.

Diese Variante wurde vom Investor selbst ins Spiel gebracht. Über diese Möglichkeit berät nun zunächst der Planungsausschuss.

Porta wollte sich bereits neben der Sachsenallee ansiedeln, dieser Vorschlag fand allerdings keine Mehrheit. Die Variante am Hartmannplatz hat allerdings einen Haken, der Volksfestplatz würde dann nicht mehr als Standort für Rummel und Zirkus zur Verfügung stehen.

Gleichzeitig wurde das Areal erst im vergangenen Jahr mit Hilfe von Fördermitteln saniert, diese müssten möglicherweise zurückgezahlt werden.

Eine Ansiedlung hier würde aber auch die Verkaufsströme teilweise umlenken und möglicherweise den Händlern an der Markthalle und im Hedwighof zu Gute kommen.

Was halten Sie davon? Machen Sie mit bei unserer Umfrage!

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar