Möckern: „Enkeltrick“ fehlgeschlagen

Eine 77-jährige Seniorin in der Dantestraße erhielt am Mittwoch, gegen 13 Uhr, einen Anruf. Ein Unbekannter wollte ihr einreden, er sei ihr Neffe und gerade laut Polizeiberichten in einem finanziellen Notfall zur Ersteigerung einer Immobilie.

Dazu benötige der Anrufen ihre Hilfe und verlangte Bargeld oder auch Schmuck bis 17 Uhr. Die Frau zeigte sich misstrauisch und ablehnend und gab an, nur wenig Bares zu haben.

Daraufhin brach er den Kontakt ab und bis zum „vereinbarten“ Termin rief niemand wieder an. Nach einem telefonischen Rückruf bei ihrem Neffen in einem anderen Bundesland, der nicht mir ihr telefoniert und Geld gefordert hatte, wusste sie dann laut Polizei eindeutig, dass sie hereingelegt werden sollte und verständigte deshalb die Polizei vom Vorfall.