Mondkönigs Tochter

Die kleine Ärli und das Geheimnis ihrer Herkunft stehen im Mittelpunkt der nächsten Premiere im Puppentheater.

Manfred Blank hat „Mondkönigs Tochter“ nach dem Märchen von Gisela von Arnim bearbeitet und als Puppenspiel in Szene gesetzt. Auf mehreren Handlungsebenen wird die Geschichte des kleinen Mädchens erzählt, das aus ihrem behüteten Leben hinaus in die Welt zieht und dabei nicht nur positive Erfahrungen macht.

Am Ende löst sich das Rätsel um ihre Herkunft und ihre tief empfundene Sehnsucht nach dem Mond. Charakteristische Stabpuppen, eine aufwendige Bühne und spielfreudige Akteure lassen das Märchen zu einem echten Erlebnis werden.

„Mondkönigs Tochter“ ist eine Inszenierung für Kinder von 6 bis 12 Jahren, sie entführt aber auch alle Begleitpersonen in eine längst vergangene Zeit und damit in eine andere Welt. Premiere ist am Dienstag 9.30 Uhr im Chemnitzer Figurentheater.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!