Monet-Ausstellung im Lipsiusbau

Werke von Monet bis Mondrian sind von September bis Januar im Lipsiusbau auf der Brühlschen Terasse zu sehen.

Rund 150 Malereien und Zeichnungen von bedeutenden Künstlern der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden für die Ausstellung aus aller Welt geliehen.

Zu sehen ist auch geschichtliches über die Sammlerfamilien. Es gibt ein umfangreiches Begleitprogramm. So werden zum Beispiel Führungen zu den Villen der Sammler veranstaltet.