Monopoly Dresden erscheint noch vor Ostern

Dresden - Nach zwölf Monaten Vorbereitung wird das Monopoly Dresden am 2. März erstmals präsentiert. Die Sonderausgabe des Brettspiel-Klassikers erscheint damit 3 Monate später als geplant. Die detailgetreue Produktion der Dresden-typischen Spielfigur, des Goldenen Reiters, gestaltete sich schwieriger als gedacht.

© polar 1
© polar 1

Am 2. März ist es endlich soweit. Nach zwölf Monaten Vorbereitung wird das Monopoly Dresden erstmals präsentiert. Dann wird zu sehen sein, welche Dresdner Straßen und Sehenswürdigkeiten es auf das Spielfeld geschafft haben. 

Neben den 22 Straßen wurden viele Details des Spiels individualisiert und an Elbflorenz angepasst. So wurden bei den Ereignis- und Gemeinschaftskarten sämtliche Texte verändert sowie Verpackung und Spielfeld mit zahlreichen Dresdner Sehenswürdigkeiten versehen. Aber auch kleine Schmunzler wurden eingebaut. So gibt es auf der Dresdner Monopoly Edition ein eigenes Blitzerfeld. „Diese und viele weitere Highlights machen das Monopoly Dresden zu einer ganz besonderen Monopoly Edition“, so Florian Freitag von der Zwickauer polar|1 GmbH, die das Spiel gemeinsam mit dem Düsseldorfer Spieleverlag Winning Moves entwickelt hat. „Im Layoutprozess wurde wieder einmal deutlich, wie viel Dresden eigentlich zu bieten hat. Aber längst nicht alle Sehenswürdigkeiten und Attraktionen aus Dresden haben es in das Spiel geschafft, dafür fehlte einfach der Platz.&ld quo; Als Spielfigur wurde im Sommer der „Goldene Reiter“ mittels Voting ausgewählt.

Jedem Spiel liegt ein Begleitheft bei, in dem zu jeder Straße Texte zu Geschichte und Besonderheiten aufgeführt sind.  

Die Vorfreude bei den Dresdnern ist riesig. Mehr als 3.500 Vorbestellungen liegen vor. Über 4.000 Dresdner hatten seit März 2019 Vorschläge für die Gestaltung des Spiels gemacht. Am Ende wurde über mehr als 280 vorgeschlagene Straßen abgestimmt, 22 davon haben es schließlich auf das Spielfeld geschafft.

Die Auslieferung der Spiele erfolgt unmittelbar nach der Präsentation. „Wir bemühen uns, dass alle Vorbesteller in den ersten Tagen nach der Präsentation des Spiels ihr Exemplar in den Händen halten“, so Florian Freitag. Vorbestellungen sind weiterhin möglich unter www.dresden-spiele.de

Mehr Informationen und Vorbestellungen unter www.dresden-spiele.de oder facebook.com/monopolydresden.