Moped in Striesen verbrannt

Ein abgestelltes Moped war in einem Garagenkomplex in Brand geraten.

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte das Moped sowie ein Holzzaun in voller Ausdehnung. Mit Wasser aus einem Strahlrohr konnte der Brand schnell gelöscht werden. Zur Kontrolle auf Glutnester musste eine angrenzende Garage mit Brechwerkzeug geöffnet werden. Unter Verwendung einer Wärmebildkamera konnten weitere Gefährdungen durch Glutnester im Dachbereich der Garage ausgeschlossen werden. Im Einsatz war der Löschzug der Feuerwache Striesen mit insgesamt 4 Einsatzfahrzeugen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!