Moped kracht in Streifenwagen

Zwickau: Gegen 07:15 Uhr wollten Polizeibeamte am Sonntag in der Schillerstraße in Höhe Humboldtstraße ein mit zwei Personen besetztes Kleinkraftrad kontrollieren.

Anstatt anzuhalten entzog sich das Kleinkraftrad der Kontrolle. An der Kreuzung Leipziger Straße / Clara-Zetkin-Straße verlor der 20-jährige Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Sturz. Dann prallte er gegen einen Funkstreifenwagen.

Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,0 Promille.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von 1.700 Euro. Zeugen, welche durch die Fahrweise die Mopeds gefährdet wurden, werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau unter Telefon 03761 7020 zu melden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!