Mopedfahrer mit stolzem Promillegehalt gestellt

Am Sonntag war ein 48-jähriger Mopedfahrer auf der Händelstraße Richtung Liebertwolkwitz unterwegs, als er von zwei Polizisten aufgrund seines auffälligen Fahrstils gestellt wurde. Bei der Alkoholkontrolle staunten die Beamten dann nicht schlecht. +++

Das Ergebnis des Test war selbst für erfahrene Polizeibeamte etwas Besonderes. Mit knappen 2,32 Promille war der Mopedfahrer unterwegs!

Der sofortige Entzug der Fahrerlaubnis sowie eine noch folgende strafrechtliche Verantwortung ließen den „blauen“ Mopedfahrer bestimmt schnell wieder ernüchtern.