Mopedfahrerin im Krankenhaus

Am Donnerstag, gegen 22.00 Uhr, kam es zu einem Unfall in Liebertwolkwitz. Der Fahrer (50) befuhr mit einem VW T5 den Liebertwolkwitzer Markt mit der Absicht, nach links in die Kirchstraße abzubiegen.

Er beachtete jedoch die Fahrerin (20) eines Kleinkraftrades Simson nicht, die auf der Alten Tauchaer Straße unterwegs war und nach links auf den Liebertwolkwitzer Markt fahren wollte. Beide Fahrzeuge stießen laut Polizei zusammen, die junge Frau stürzte, verletzte sich schwer und wurde mit einer Knöchelfraktur in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes. Der Vortest ergab 0,38 Promille – die Blutentnahme folgte.
Der VW-Fahrer hat sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten.