Mord in Leipzig – 31-Jährige blutüberströmt aufgefunden

Am Samstagmorgen meldete sich ein 28-jähriger Mann bei der Leipziger Polizei, er habe seine Freundin tot in der Wohnung gefunden. Mutmaßlicher Täter soll nach ersten Ermittlungen der Hinweisgeber selbst sein. +++

Bei der Beweisaufnahme durch die Leipziger Kriminalpolizei erhärtete sich der Verdacht, dass der Lebenspartner der mutmaßliche Mörder der Frau ist.

Die Leipziger Staatsanwaltschaft hat die sofortige Festnahme des 28-jährigen angeordnet. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Quelle : www.leipzig-fernsehen.de

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar