Mordprozess geht in die nächste Runde

Leipzig- Am Dienstag wurde im Leipziger Landgericht der Prozess im Mord- und Zerstückelungsfall an zwei Tunesiern fortgesetzt. Es  wurden drei weitere Zeugen befragt, unter anderem zwei Polizisten, die als Erste am Fundort der Leichen waren.

Nachdem der Täter das Ehepaar umbrachte, soll er es in den Theklaer Baggersee geworfen haben. Den Mord hat der Angeklagte bereits zugegeben. Nun wurden drei weitere Zeugen befragt – der Vorarbeiter des männlichen Opfers und des mutmaßlichen Täters sowie zwei Polizisten, die zuerst am Fundort der beiden Leichen eingetroffen waren. Der 37-jährige Angeklagte ist ebenfalls Tunesier und sei mit dem getöteten Ehepaar befreundet gewesen sein.