Morgige Streiks: Auch Stadtverwaltung kann betroffen sein

Die Gewerkschaft ver.di hat für den morgigen Donnerstag auch die Stadtverwaltung Leipzig zum Streiken aufgefordert. Möglicherweise gehen Stadtreinigung, Behindertenhilfe, Bürgerämter und andere deshalb nur eingeschränkt ihrer Arbeit nach. +++

Fest steht, dass 13 Kitas und 25 Horte wegen des Streiks geschlossen bleiben. Zu der gestern veröffentlichten Liste auf unserer Website sind noch der Hort der Brüder-Grimm-Schule und der Hort der J.-H.- Pestalozzi-Schule hinzugekommen.

Ansonsten rechnet ver.di mit etwa 2500 Teilnehmern. Alle streikenden Gewerkschafts-Mitglieder werden mit Bussen von Leipzig nach Halle gebracht, wo 10.30 Uhr am Riebeckplatz die offizielle Kundgebung stattfindet.