Moritz Bleibtreu begeistert die Chemnitzer

Nach mehr als 6 Wochen, 44 Filmen und dem Konzert der Chemnitzer Sommerphilharmoniker, sind sie nun zu Ende: die Chemnitzer Filmnächte auf dem Theaterplatz.

Ein besonderes Highlight hatten die Veranstalter aber noch in petto, die Deutschlandpremiere von „Mein bester Feind“. SACHSEN FERNSEHEN Moderatorin Anne Brügmann war am Sonntagabend auf dem Theaterplatz dabei.

Ein Star zum Anfassen, das ist Moritz Bleibtreu nun wirklich! Kaum ist er vor dem Günnewig Hotel Chemnitzer Hof aus dem Auto ausgestiegen, wurde er sofort von Fans umlagert.

Anschließend ging es mit dem Regisseur des Filmes Wolfgang Murnberger, dem Produzenten Josef Aichholzer und dem zweiten Hauptdarsteller Georg Friedrich zur Pressekonferenz.

Eine Stunde später strahlte das Team im Blitzlichtgewitter auf dem roten Teppich und wurde unter tosendem Applaus der Zuschauer Richtung Leinwand begleitet. Dort angekommen stellten die vier ihren Film den Gästen der Chemnitzer Filmnächte genauer vor.

Interview: Moritz Bleibtreu – Hauptdarsteller „Mein bester Feind“

Georg Friedrich nutzte die Gelegenheit ein Mikrofon in der Hand zu haben und wünschte dem begeisterten Publikum:

Interview: Georg Friedrich – Hauptdarsteller „Mein bester Feind“

Während der Streifen auf der Leinwand zu sehen war, fuhr das gesamte Team nach Dresden um dort Premieren-Fieber zu verbreiten.

Auch im kommenden Jahr werden die Filmnächte auf dem Chemnitzer Theaterplatz zu Gast sein.