Moritzburger Chinese muss in die Werkstatt

Hochseilakt am auf dem Dach des Moritzburger Fasanenschlösschens. Der Moritzburger Chinese mussten seinen Platz auf dem Dach verlassen, da ein Sturm im Juli die Befestigung der Figuren beschädigt hatte. +++

Das soll in den kommenden Monaten repariert werden, so dass die Figuren im Frühjahr wieder auf das Fasanenschlösschen zurückkehren. Bei einem schweren Sturm im Juli war der Schirm des Chinesen weggeweht worden.

Damit bei möglichen Herbststürmen nicht noch größere Schäden auftreten, wurde die Plastik am Freitag abmontiert.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!