Moto-GP doch 2012 auf dem Sachsenring?

Chemnitz (dapd-lsc). Auf der Rennstrecke Sachsenring wird es im nächsten Jahr wohl doch den deutschen Motorrad-Grand-Prix geben.

Nachdem der ADAC das Rennen Mitte September abgesagt hatte, steht nach Informationen der in Chemnitz erscheinenden „Freien Presse“ (Samstagausgabe) offenbar doch eine Einigung kurz bevor. Veranstalter werde die Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH (SRM), deren Gesellschafter die Kommunen im Umkreis der Rennstrecke bei Hohenstein-Ernstthal seien. Eine offizielle Bestätigung gebe es aber noch nicht.

Die SRM soll demnach die organisatorischen Aufgaben vom ADAC Sachsen übernehmen. Der ADAC hatte sich im September zurückgezogen, weil er für das Rennen einen Verlust von 850.000 Euro erwartet.

dapd

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar