Motoradunfall endet tödlich

Bei einem Überholmanöver auf der Fischhausstraße ist am Nachmittag ein Motorradfahrer tödlich verunglückt.

Der Mann hatte mit seinem Krad die Fischhausstraße in stadtauswärtiger Richtung befahren. Beim Überholen mehrerer Fahrzeuge stieß er in Höhe eines Autohauses mit einem Citroen zusammen. Der 33-jährige Fahrer wollte vom Grundstück einer Sprachheilschule nach links auf die Fischhausstraße abbiegen.

Der Motorradfahrer erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Der Citroenfahrer musste mit leichten Verletzungen in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf 20.000 Euro.

Die Fischhausstraße war bis in den Abend hinein in beide Richtungen gesperrt.