Motorrad kracht gegen Geländer: Zwei Schwerverletzte

Die Retter bei Chemnitz haben Sonntag Nerven wie Stahlseile gebraucht: Ein schwer verletzter Motorradfahrer (34) lag am Boden und schrie vor Schmerzen. Auch die 32-jährige Mitfahrerin ist schwer verletzt. +++

Wie die Polizei Chemnitz am Sonntagmittag mitteilt, will der Fahrer eines BMW Geländewagens (X 3) am Samstag gegen 19.00 Uhr an der unübersichtlichen Kreuzung Augustusburger – Walter-Klippel-Straße nach links auf die Augustusburger Straße abbiegen und nimmt dem auf der Hauptstraße fahrenden Motorrad die Vorfahrt. Der Biker bremst und kracht dabei mit hoher Wucht gegen ein Geländer. Die Stahlkonstruktion wird dabei teilweise zerrissen. Der Biker wird mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch die Sozia kommt ins Krankenhaus.  Zu einer Berührung zwischen dem BMW und dem Krad ist es nicht gekommen. In der Frontscheibe des BMW war ein Schild „Arzt im Einsatz“ zu sehen. Ob der Mediziner möglicherweise zu einem dringlichen Einsatz geeilt war, ist bislang nicht bekannt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 6.000 Euro. Die Augustusburger Straße ist zeitweise voll gesperrt.  

Quelle: News Audiovision
 
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!