Motorrad- WM- Lauf abgesagt

Nun ist es offiziell. Der 2. Lauf zur Motorrad- Weltmeisterschaft am 25. April 2010 im japanischen Motegi ist vom Weltverband FIM abgesagt worden.

Aufgrund des immer noch aktiven Vukans in Island und der Teil- Sperrung des Flugverkehrs in Europa wurde durch FIM- Präsident Ippolito und dem Ausrichter DORNA Sports sowie dem zuständigen Promotor Mobilityland Corporation die Vereinbarung getroffen, den Grand Prix von Japan zu verschieben. Als neuer Renntermin wurde der 3. Oktober 2010 genannt. Der nächste Motorrad Grand Prix findet damit am 2. Mai 2010 im spanischen Jerez statt. Am Start ist dann auch wieder der Glauchauer Arne Tode, der zum Auftaktrennen in Katar in der neugeschaffenen Klasse Moto2 am Ende auf Rang 21 landete.