Motorradfahrer bei Kollision gestürzt

Ein 32-Jähriger ist am Donnerstagnachmittag mit seinem KTM Motorrad auf der Leipziger Straße gestürzt.

 Kurz vor der Einfahrt zum Chemnitz-Center musste der Kradfahrer verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende 22-jährige Renault-Fahrerin bemerkte dies offenbar zu spät und stieß gegen das Motorrad. Durch den Aufprall kam der 32-Jährige zu Sturz und wurde dabei verletzt. Die junge Renault-Fahrerin blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro.