Motorradfahrer in Röhrsdorf tödlich verunglückt

Chemnitz – Im Chemnitzer Ortsteil Röhrsdorf ist in der Nacht zum Donnerstag ein Motorradfahrer tödlich verunglückt.

Laut Polizei war der 49-Jährige mit seinem Motorrad Suzuki gegen 0:20 Uhr auf der Röhrsdorfer Allee Richtung Hartmannsdorf unterwegs. In einer Linkskurve kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und knallte gegen einen Lichtmast.

Der 49-Jährige erlitt schwere Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag.