Motorradfahrer schwer verletzt

Am Dienstagmittag ist es auf der Altchemnitzer Straße zu einem schweren Unfall gekommen.

Die 54-jährige Fahrerin eines Nissans wollte sich vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr einordnen. Offenbar achtete sie dabei nicht genügend auf einen Motorradfahrer. Der 40-jährige Fahrer einer Suzuki erkannte die Situation und bremste. In der Folge stürzte er und rutschte gegen das Auto. Bei dem Unfall erlitt der 40-Jährige schwere Verletzungen. Die Fahrerin des Pkw blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro. Die Altchemnitzer Straße musste für eine Stunde voll gesperrt werden.

Schicken Sie uns Ihre Fotos und Videos! Wir freuen uns über Einsendungen und zudem gibt es für jedes veröffentlichte Video noch 10 Euro. Einfach an: info@sachsen-fernsehen.de