Motorradfahrer schwer verletzt

Reinsdorf: Die rasante Fahrt eines 27-jährigen Kradfahrers endete in einem schweren Verkehrsunfall.

Der junge Mann war am Freitagabend auf der Umgehungsstraße Reinsdorf in Richtung Autobahn unterwegs. In der Rechtskurve am Abzweig Mittlerer Schulweg trug es laut Polizei seine Ducati aus der Kurve auf die Gegenfahrbahn. In diesem Moment kam ihm ein Audi entgegen. Eine Kollision konnte der 57-jährige Fahrer durch sein Ausweichmanöver nicht mehr vermeiden.

Der Motorradpilot touchierte den Pkw und prallte gegen die Leitplanke. Das Krad rutschte darunter. Der Fahrer flog darüber und landete im Seitengraben. Mit schweren Verletzungen wurde er in eine Klinik nach Zwickau gebracht. Geschätzte 7.500 Euro Sachschaden schlagen zu Buche.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!