Motorradfans stürmen Augustusburg

Am Wochenende hat sich das Schloss Augustusburg wieder zum Mekka für Biker aus dem In- und Ausland verwandelt.

Zum 43. Wintertreffen zählten die Organisatoren rund 1.800 Motorradfahrer und damit mehr als erwartet. So konnte man in diesem Jahr auch Biker aus Finnland und den Niederlanden begrüßen.

Aufgrund des milden Wetters strömten zudem mehr als 10.000 Besucher in den Schlosshof.

Dort wurden zahlreiche historische und seltene Maschinen der Teilnehmer präsentiert.

Zum Treffen gehörten in diesem Jahr auch wieder das traditionelle Winterzielfahren, sowie ein Biker-Gottesdienst.

Nur fünf Kilometer von Augustusburg entfernt gab es noch ein zweites Treffen von Motorradfahrern.

Beim „Plan B“ in Hohenfichte, der sich nicht als Konkurrenz sondern eher als Ergänzung zum Wintertreffen auf der Augustusburg versteht, geht es etwas lockerer zur Sache.

So konnten die Motorradfahrer hier bei den „Bike-O-Lympics“ ihre Fahrkünste unter Beweis stellen.

Das Alternativtreffen „Plan B“ wurde im Jahr 2010 ins Leben gerufen, als das traditionelle Wintertreffen auf der Augustusburg wegen zu starker Schneefälle abgesagt werden musste.

Bis heute kommen viele Biker vom Schloss nach Hohenfichte, um eine Auszeit vom Trubel auf der Augustusburg zu nehmen.

Hier geht’s zu den Video Impressionen des Bikertreffens: http://www.youtube.com/watch?v=OZuvfC8oFtM