Mozartfreunde vernetzen sich online

Kurz vor Beginn der Sommerwerkstatt.KOMM! am 25. Juni kann man schon heute bei der bunten Veranstaltung vorbeischauen – allerdings erstmal nur virtuell.

Die Profilseite bei Facebook ist seit einer Woche online und schon über 250 Mozartfreunde haben sich bereits eingetragen: Sommerwerkstättler, Schüler, Konzertbesucher, Philharmoniker, Künstler und andere.
Die Sommerwerkstatt.KOMM! soll als eigenständige Marke etabliert werden und über Facebook noch mehr junge Leute anziehen.

Die Webseitenbesucher können sich einen Eindruck von der Veranstaltung verschaffen, Lob und Kritik an die virtuelle Pinnwand heften, mit Freunden zur Sommerwerkstatt verabreden oder auf eigene Aktivitäten auf dem Theaterplatz hinweisen.

Aktuelle Kurzinformationen werden nun auch auf www.twitter.com/sommerwerkstatt veröffentlicht. So werden während der Sommerwerkstatt aktuelle Kurzinformationen allen Interessierten getwittert (deutsch: zwitschern) und gleichzeitig erfahren alle Facebook-Freunde davon.

Die Sächsische Mozart-Gesellschaft e.V. hat sich als erste Mozartgesellschaft im MySpace-Universum eingerichtet, getreu dem Motto: „Netzwerk“ der Sächsischen Mozartfeste 2009 bis 2011. Interessierte und Neugierige können sich dort ähnlich wie bei Facebook über aktuelle Konzerte informieren, kommentieren und Karten bestellen.

Geplant ist auch Hörbeispiele und Videosequenzen von Veranstaltungen anzubieten, damit Publikum, Veranstalter und Künstler miteinander „netzwerken“.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar