Mozartgeburtstag gebührend gefeiert

Im Grünnewig Hotel in Chemnitz hat die sächsische Mozartgesellschaft den 253. Geburtstag von Wolfgang Amadéus Mozart gefeiert.

Am Dienstagabend stellten dabei die jungen, hochtalentierten Künstler ihr Können unter Beweis. Der 12-jährige internationale Preisträger Elin Kolev begeisterte mit seiner Violine das Publikum.

Auch Tim Nowack, Flötist der Sächsischen Mozartgesellschaft trat neben den Künstlern Friedericke Schmidt, Petra Smolikova und Volker Braun auf. Wie schon in den vergangenen Jahren wurde auch an diesem Tag das jährliche Förderstipendium der Mozartgesellschaft übergeben. In diesem Jahr bekam Violinistin Anna Matz diese Auszeichnung.

Weiterhin hat sich die Mozartgesellschaft vorgenommen bis 2018 insgesamt einhundert Kindern eine Instrumental- oder Gesangsausbildung zu ermöglichen. Ihnen wurde von der Sächsischen Mozartgesellschaft mit Unterstützung von Paten, ein Musikinstrument zur Verfügung gestellt und der Musikunterricht über mehrere Jahre finanziell unterstützt.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar